Fakten

Die BioMessen

Die vier BioMessen sind eine unabhängige Angebotsplattform, die bundesweite und regionale Akteure der deutschen Bio-Branche zusammenbringt. Eine weitere wichtige Funktion erfüllen sie als kontinuierliches Kommunikationsforum für alle Bio-Aktiven, die durch ihr Handeln die Zukunft nachhaltig gestalten wollen.

Die BioMessen richten sich ausschließlich an Fachbesucher, u. a. aus Naturkost- und Reformwarenhandel, Bio-Supermärkten, selbstständigem Lebensmitteleinzelhandel, Spezialitätenhandel, Gastronomie- und Großverbraucher. Aussteller sind die bundesweiten Lieferanten des Bio-Fachhandels, der entsprechende Großhandel sowie regionale Anbieter. Auf Gemeinschaftsflächen präsentieren sich die Anbauverbände des ökologischen Landbaus (u.a. Bioland, Biokreis, Demeter, Naturland) mit zahlreichen Unterausstellern. Angebote aus dem Reformwarenbereich werden auf der Sonderfläche ReformWelt unter Schirmherrschaft der Reformhaus eG gebündelt.

Alle auf den BioMessen ausgestellten Produkte unterliegen klaren Kriterien und Zertifizierungsanforderungen. Diese orientieren sich an den Sortimentsrichtlinien des Bundesverbands Naturkost Naturwaren BNN e.V., der auch Schirmherr der Veranstaltung ist. Alle vier BioMessen finden klimaneutral statt. Bei der Kompensation beschreiten die Veranstalter neue Wege: Die Emissionen, die durch den Betrieb der Messehallen, An- und Abreise der Besucher usw. entstehen, werden durch Humusaufbau auf Bio-Bauernhöfen in Deutschland kompensiert.

 

BioMessen Meilensteine

2019 BioOst wechselt nach Leipzig.

2017 Zum ersten Mal wird der BioMessen-Förderpreis „Mehr Bio für morgen“ verliehen (dotiert mit 10.000 Euro).

2016 Der BioMessen Machermarktplatz gibt jungen Marken und Start-ups die Chance, sich dem Bio-Fachpublikum zu präsentieren.

2014 Die BioMessen initiieren das Pilotprojekt „CO-2e-Kompensation durch Humusaufbau auf heimischen Bio-Höfen“ – alle BioMessen finden ab diesem Zeitpunkt klimaneutral statt.

2013 Erste BioWest in Düsseldorf und erste BioOst in Berlin. Damit wird das Konzept der regionalen Fachmessen als Forum und Treffpunkt für die Branche bundesweit flächendeckend umgesetzt.

2010 BioNord wechselt nach Hannover.

2009 Erste BioSüd in Augsburg.

2004 Erste BioNord in Hamburg.


Termin: 29. September 2019
Öffnungszeiten: 9 - 17.30 Uhr
Eintrittspreis: 15,00 € / Nur für Fachbesucher
Ort: Augsburger Schwabenhallen, Halle 5 und 7
Anfahrt: Am Messezentrum 5, 86159 Augsburg